Spanisch für Anfänger – Sprachkurs der anderen Art

Spanisch für Anfänger – Sprachkurs der anderen Art

Was es heißt, eine Fremdsprache zu lernen, weiß wohl jeder von uns noch ganz gut aus seiner Schulzeit: büffeln, büffeln, büffeln! Aber, jetzt mal ganz ehrlich: Wer hat in der Schule wirklich das Sprechen einer Sprache gelernt? Also ich nicht!

In Englisch zum Beispiel wurde mir jahrelang bis zum Gehtnichtmehr die Grammatik eingebläut, dazu das Schreiben seitenlanger Aufsätze. Und am Ende meiner Schullaufbahn war ich dann in der Lage, „Brave New World“ von Aldous Huxley zu lesen und zu analysieren. Aber handlungsorientiertes alltagstaugliches Sprachtraining? Fehlanzeige. Gab’s nicht! Stand wohl nicht auf dem Lehrplan…

Warum ich das alles erzähle? Weil mein Mann und ich uns vorgenommen haben, Spanisch zu lernen. Aber bitte nicht auf dieselbe Art, wie damals in der Schule!

Also machte ich mich in Hamburg auf die Suche nach einer geeigneten Sprachschule – und stieß auf das Instituto Cervantes, dem spanischen Pendant zum deutschen Goethe-Institut.

Am „Tag der offenen Tür“  hatte ich dann die Möglichkeit, das Institut näher kennenzulernen und mich über das Kursprogramm zu informieren. Noch an Ort und Stelle habe ich mich zum nächsten Anfängerkurs angemeldet. Warum? Weil am Instituto Cervantes in allen Kursen von der ersten Minute an nur Spanisch gesprochen wird.

Zuerst dachte ich, das kann doch gar nicht funktionieren… Doch, kann es! Und zwar so gut, dass ich dort gleich zwei Intensivkurse hintereinander absolviert habe.

Das Instituto Cervantes war es auchdas mich auf die Idee gebracht hat, meinen nächsten Sprachkurs auf Mallorca zu machen. Der große Vorteil dabei: Man kann das Gelernte vor Ort gleich praktisch anwenden – abends im Restaurant, beim täglichen Einkaufen oder einfach im Gespräch mit Einheimischen. Eine Superidee…

… Und in Kürze ist es nun endlich so weit: Mein Mann und ich machen einen einwöchigen Spanisch-Intensivkurs an einer Sprachschule mitten in Palma. Von Montag bis Freitag, sechs Stunden täglich – puh! Ich bin gespannt und werde auf VIVA MALLORCA! davon berichten…

 

… Fortsetzung folgt!


Kommentar