VIVA MALLORCA! Reisetipp: Zum Spanischlernen nach Mallorca

VIVA MALLORCA! Reisetipp: Zum Spanischlernen nach Mallorca

Was bisher geschah: Völlig überraschend erfahre ich am Montagmorgen, kurz nach der Ankunft in der Sprachschule „Die Akademie“, dass der von mir gebuchte Spanisch-Intensivkurs nicht stattfinden kann. Begründung: Man hatte ursprünglich mit mehr Teilnehmern gerechnet …

 

Was nun?, frage ich Carmen, die den Kurs eigentlich leiten sollte. Auch sie scheint  völlig überrascht zu sein.  Auf Englisch gibt sie mir zu verstehen, sie werde bei der Sekretärin der Sprachschule nachfragen, wie es jetzt mit mir weitergehen soll. Muchas gracias, Carmen! Ich schöpfe plötzlich wieder Hoffnung: Vielleicht gibt es ja doch noch eine Lösung! Schau’n mer mal…

 

… Fünf Minuten später kommt Carmen zurück in den kleinen, ungemütlich kalten Unterrichtsraum – zurzeit sind es gerade mal 10 Grad in Palma! – und macht mir folgenden Vorschlag: Vormittags bekomme ich heute erst mal drei Stunden Einzelunterricht bei ihr. Am Nachmittag soll ich dann probehalber in einen anderen Kurs gehen, der vom Niveau her eher fortgeschritten ist.  Anschließend kann ich mich dann entscheiden, ob ich für den Rest der Woche lieber sieben Stunden Einzelunterricht bei ihr oder – wie eigentlich gebucht – 27 Stunden  im  Fortgeschrittenen-Kurs machen möchte.

Na, das ist doch wenigstens mal ein Angebot, denke ich – und stimme dem Vorschlag zu…

Fortsetzung folgt!

http://www.dieakademie.com

 


Kommentar