„Mallorcas schöne Seiten“ – unbezahlbare Tipps für den Mallorca Urlaub 2019

„Mallorcas schöne Seiten“ – unbezahlbare Tipps für den Mallorca Urlaub 2019

[Werbung ohne Auftrag]  Seit drei Jahren bin ich nun schon süchtig – süchtig nach dem Magazin  „Mallorcas schöne Seiten“, das nur einmal im Jahr erscheint. Doch das reicht völlig, um dauerhaft abhängig zu werden …

.. von  diesem tollen Insel-Magazin, das ungelogen mein bester Ratgeber und ständiger Begleiter auf Mallorca ist! Warum, sag ich Euch gleich, nach einem kurzen Flashback…

Wir schreiben das Jahr 2016. Ich bin als Mallorca-Vielflieger mal wieder am Hamburg Airport, wo man mich inzwischen schon mit Handschlag begrüßt (haha!), und überbrücke die Wartezeit bis zum Abflug wie üblich im Press & Books-Shop, gleich hinter der Sicherheitskontrolle.

Wie so oft lande ich früher oder später vor den Reiseführer-Regalen, wo mein Blick auf das türkisfarbene „Träum dich an den Strand“-Cover von „Mallorcas schöne Seiten“ fällt… Und es hat zoom gemacht! Sofort schnappe ich mir ein Exemplar und fange an, darin zu blättern. Ich weiß, eigentlich soll man das ja nicht, aber bei einem stolzen Preis von 15,80 Euro möchte ich doch ganz gern wissen, ob mich der Inhalt auch wirklich interessiert… Hat er – und tut es bis heute!

© Stefan Loiperdinger „Mallorcas schöne Seiten“

Doch was hat diese Zeitschrift, was andere nicht haben? ALLES !  – Und damit meine ich vor allem diese außergewöhnliche Mischung aus hochwertigem „ReiseHotelVeranstaltungsRestaurantShopping“-Führer und attraktivem Mallorca-Bildband. Und das ALLES erfreulicherweise ohne auch nur eine einzige störende Anzeige, sprich 100 Prozent werbefrei!

Stefan Loiperdinger, Herausgeber des Magazins und echter Inselkenner, schafft es, dem Leser auf 252 Seiten Hochglanzpapier mehr Wissenswertes über Mallorca zu vermitteln als so manch ein teurer Reiseführer.

Wen wundert’s – der Mann weiß, wovon er spricht:

„Es ist wirklich erstaunlich. Seit nunmehr 14 Jahren bin ich auf Mallorca und entdecke immer wieder Neues. Nicht nur Restaurants und Geschäfte. Auch neue Strände, Buchten und Wanderwege. Letztere waren natürlich schon immer da, aber nach 14 Jahren glaubt man ja, die Insel langsam zu kennen. Von wegen. Das Potential ist schier endlos. Man muss nur wissen, wo sich die Perlen verstecken.“ (Editorial, Ausgabe 2016)

 

©Stefan Loiperdinger „Mallorcas schöne Seiten“

Im Gegensatz zu vielen, selbst renommierten Insel-Reiseführern habe ich bei  Mallorcas schöne Seiten an keiner Stelle das Gefühl, dass hier einfach irgendwo abgeschrieben wurde! Erfrischend locker-charmant erzählt und absolut authentisch präsentiert der Wahlmallorquiner und ehemalige Inhaber einer Werbeagentur uns Jahr für Jahr sein geballtes Mallorca Know-how – und überrascht damit selbst erfahrene Inselliebhaber wie mich immer wieder aufs Neue!

Sollte der heutzutage von vielen selbst ernannten Insidern geradezu inflationär verwendete Begriff „Insider-Tipp“ noch irgendwo seine Berechtigung haben, dann hier!

©Stefan Loiperdinger „Mallorcas schöne Seiten“

In der aktuellen Ausgabe von 2019, die gerade erst Anfang April erschienen ist, haben es mir die „Neuentdeckungen“ ganz besonders angetan: In einem 60 Seiten starken eigenen Kapitel werden in bewährter Loiperdinger-Manier neue Hotels, Restaurants und Geschäfte ausführlich vorgestellt, wie immer garniert mit wunderschönen Bildern.

©Stefan Loiperdinger „Mallorcas schöne Seiten“

Kurz und gut: Wenn Ihr Euer Geld (Preis: 15,80 Euro) in ein wirklich professionell gemachtes, inhaltlich und optisch gleichermaßen ansprechendes Insel-Magazin investieren wollt, dann kann ich Euch  Mallorcas schöne Seiten nur wärmstens ans Herz legen: ein echtes Schmankerl!

Also, worauf wartet Ihr noch? Und danach nichts wie hin nach Mallorca … es gibt viel Neues zu entdecken!

Fazit: Dank Stefan Loiperdinger und seiner 1a recherchierten Beiträge bin ich inseltechnisch immer auf dem Laufenden und weiß genau, wo sich Mallorcas Perlen verstecken – einfach unbezahlbar!

 

 

 


Kommentar