Residente oder No residente – das ist hier die Frage

Residente oder No residente – das ist hier die Frage

Was früher keine Frage für mich war, ist jetzt plötzlich eine: Residente oder No residente? Seit ich einen Zweitwohnsitz auf Mallorca habe, höre ich diese Frage ständig: beim Möbelkauf, beim Internetprovider, bei der Bank!

Nur kurz für alle, die nicht wissen, wovon ich hier eigentlich spreche: Das Wort Residente steht im Spanischen für Ansässiger, No residente demzufolge für Nichtansässiger. Gemeint ist dabei aber eher: Sind Sie Steuerinländer oder nicht?!

Also ich antworte dann immer: „No residente“ – denn das bin ich ja auch. Wer im Jahr, wie mein Mann und ich, nicht mehr als 183 Tage dauerhaft auf Mallorca verbringt, ist dem Gesetz nach Nichtresident! Das heißt, in allen Steuerangelegenheiten ist weiterhin das deutsche Finanzamt für uns zuständig.

Als Nichtresidenten können wir dann aber eben auch keine Tarjete Ciudadana beantragen. Mit dieser Karte erhält man zahlreiche Ermäßigungen und zahlt im Bus zum Beispiel nur den halben Fahrpreis.

Na ja, man kann eben nicht alles haben – das Glück, den Sonnenschein…

Obwohl: Ich finde, wir haben eigentlich beides!


Kommentar