Platz 9: Die Stoffmanufaktur Bujosa // Santa Maria del Cami

Platz 9: Die Stoffmanufaktur Bujosa // Santa Maria del Cami

Typisch mallorquinische Stoffe begegnen einem ständig und überall auf der Insel – sei es als Stuhlkissen im Restaurant oder in Form eines Vorhangs in der Ferienwohnung. Jeder Mallorca-Urlauber kennt sie, doch kaum einer weiß, wie sie heißen: Telas de Lenguas (mallorquinisch: Robas de Llengües), zu Deutsch Zungenstoffe.

 

Den Namen verdanken diese traditionellen Dekorationsstoffe ihrem Aussehen:
Das eingewebte Muster erinnert an eine herausgestreckte Zunge!

Gleich bei meinem allerersten Mallorca-Aufenthalt im Mai 2010 habe ich mich
in sie verliebt. Und diese Liebe hält bis heute an.

 

Ich kann mich noch gut erinnern, wie schwer es damals war, herauszufinden, wo es die Original-Zungenstoffe auf der Insel zu kaufen gibt. Denn leider werden in vielen Läden nur billige „Fälschungen“ angeboten: Das Ikat-Muster ist hier, im Gegensatz zu den echten Zungenstoffen, nicht eingewebt, sondern lediglich aufgedruckt.

Erst bei meinem zweiten Mallorca-Urlaub bekam ich von einem Insulaner, der seine Autositze mit Zungenstoff überzogen hatte (!), den Tipp, doch mal zu „Bujosa“ nach Santa Maria del Cami zu fahren. Nur dort, so versicherte er mir, werde dieser Stoff noch wie vor hundert Jahren auf mechanischen Webstühlen traditionell von Hand hergestellt.

Und so entdeckte ich schließlich 2011 dieses einzigartige Traditionsgeschäft: die Textilwerkstatt Artesania Textil von Guillermo Bujosa!

Das kleine unscheinbare Ladengeschäft liegt direkt an der Bundesstraße M 13, die mitten durch den Ort Santa Maria del Cami führt. Außer einem nostalgisch anmutenden, schmiedeeisernen Schild mit der Aufschrift „Artesania Textil Bujosa“ deutet von außen nichts daraufhin, dass sich hinter der Eingangstür des Hauses Nr. 53 ein wahres Stoffparadies verbirgt.

Wer den Laden betritt, betritt zugleich eine andere Welt: Die Welt der Telas de Lenguas: Zungenstoffballen in unzähligen Farb- und Musterkombinationen türmen sich in den alten Holzregalen des Verkaufsraums bis hinauf zur Decke. In einem kleinen Seitentrakt befindet sich das eigentliche Herzstück der 1949 gegründeten Manufaktur: die Werkstatt mit den über 100 Jahre alten mechanischen Webstühlen, auf denen Familie Bujosa bis heute noch alle ihre Stoffe von Hand webt! Hier gibt es sie noch: traditionelle mallorquinische Handwerkskunst vom Feinsten!

Aus diesem Grund fahre ich immer, wenn ich auf Mallorca bin, nach Santa Maria del Cami zu Bujosa und decke mich mit neuen Stoffen ein…

 

Alle, die hochwertige mallorquinische Qualitätsstoffe lieben, werden bei Guillermo Bujosa in Santa Maria del Cami fündig werden. Versprochen!

 

Mein Tipp: Bei einem Besuch unbedingt die Werkstatt besichtigen! Dies ist in der Regel ohne Voranmeldung möglich: Einfach im Laden freundlich nachfragen, ob man sich die Webstühle mal ansehen darf, das genügt…

 

 

IMPRESSIONEN

 

Infobox:

Bujosa Artesania Tèxtil
Bernat de Santa Eugènia, 53
07320 Santa Maria del Cami,
Telefon: (+34) 971 62 00 54

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag 9 – 13 Uhr und 15.30 – 20 Uhr

http://www.bujosatextil.com


Kommentar