Mein PALMA-GUIDE: Willkommen in Palma, Bienvenidos a Palma !

Mein PALMA-GUIDE: Willkommen in Palma, Bienvenidos a Palma !

Versprochen ist versprochen – und wird nicht gebrochen… Heute geht mein Palma-Guide, wie angekündigt, an den Start!

Aller Anfang ist schwer: Womit soll ich eigentlich starten? Wo fang ich an? – Was für eine Frage! Natürlich da, wo all die anderen auch starten, wenn sie gerade auf Mallorca angekommen sind: am Flughafen Son Sant Joan! Bienvenidos en Palma – willkommen in Palma!

Wer keine Pauschalreise inklusive Hotel-Transfer gebucht hat, für den stellt sich nach der Ankunft am Airport meist die Frage: Wie komme ich nun am besten ins gut 10 Kilometer entfernte Stadtzentrum? Meine Antwort lautet: Da gibt’s ganz verschiedene Lösungen, je nach dem, wo Deine Prioritäten liegen:

1. Hast Du Zeit und Lust auf eine 20-minütige Busfahrt, die Dich nur 5 Euro kostet? Dann fahr mit der Buslinie 1.

Ich liebe es, in Palma mit dem Bus zu fahren. Und vor allem der Bus-Shuttle zwischen dem Flughafen und Palma de Mallorca funktioniert eins a. Die Busse der Linie 1 fahren erstaunlich regelmäßig im 20-Minuten-Takt von einer öffentlichen Bushaltestelle, die unübersehbar auf dem Weg von der Ankunftshalle zum Mietwagen-Parkhaus direkt hinterm Taxistand liegt. Die Fahrtzeit bis zur Plaça d’Espanya, einem der zentralen Knotenpunkte in Palma, beträgt etwa 20 Minuten. Innerhalb der Stadt hält der Einser noch an vielen weiteren touristischen Hotspots und fährt dann weiter entlang des legendären Paseo Maritimo bis nach Porto Pi. Alles in allem ist diese Tour eigentlich schon fast so etwas wie eine kleine Stadtrundfahrt!

Gut zu wissen: Euer Ticket könnt Ihr direkt beim Fahrer kaufen: 5 Euro/p. P., Kinder bis zu 5 Jahren fahren in Begleitung Erwachsener gratis mit! Aber Achtung: Die Busfahrer sind keine Wechselstube – und nicht verpflichtet, große Scheine anzunehmen. Weitere Tipps zum Busfahren auf Mallorca findest Du hier!

2. Möchtest Du lieber schnell und bequem ans Ziel kommen? Dann steig ins Taxi.

Taxifahren auf Mallorca ist meiner Meinung nach, gemessen an deutschen Verhältnissen, ziemlich günstig. Für die Fahrt vom Flughafen bis zu unserer Wohnung in Palma zahlen wir meist nicht mehr als 25 Euro. Die Tarife sind unterschiedlich, je nach dem, wann und wohin man fährt. Detaillierte Infos gibt’s hier.

Gut zu wissen: Die Fahrt vom Airport bis ins Zentrum von Palma dauert im Schnitt nur 15 Minuten! Es gibt online auch verschiedene Anbieter, über die man einen Taxi-Transfer bereits im Voraus buchen kann.

3. Hast Du vor, nicht nur Palma, sondern auch den Rest der Insel zu erkunden? Dann nimm Dir einen Mietwagen!

Mein Tipp zum Thema „Mietwagen auf Mallorca“: Buche einen Leihwagen am besten schon vor der Reise im Internet über eines der vielen Vergleichsportale, wie zum Beispiel Check24 . Das ist erfahrungsgemäß wesentlich günstiger, als sich  erst vor Ort am Flughafen bei einem der Anbieter ein Auto zu mieten.

Gut zu wissen: Parkplätze sind in Palma absolute Mangelware – und Falschparken kann empfindlich teuer werden! Deshalb erkundigt Euch am besten bevor Ihr einen Mietwagen bucht bei Eurem Hotel oder Vermieter, wie es mit Parkmöglichkeiten aussieht. Viele Hotels bieten ebenfalls Leihwagen an, die man dann meist in Hotelnähe oder der hauseigenen Tiefgarage abstellen kann.

Jetzt heißt es für Dich also: eins, zwei oder drei? Wer die Wahl hat, hat die Qual!

VIVA MALLORCA!  wünscht Euch viel Spaß in Palma de Mallorca!

Und schon in Kürze geht’s hier weiter mit meinem Palma-Guide … Schau also bald wieder vorbei auf  VIVA MALLORCA!

 


Kommentar