Platz 3: Das Hotel „Illa d’Or“ // Port de Pollença

Platz 3: Das Hotel „Illa d’Or“ // Port de Pollença

[Werbung ohne Auftrag]    Höchste Zeit für Platz 3 der VIVA MALLORCA! Top Ten – Zeit für die erste große Liebe! Neugierig geworden? Gut! Dann solltest Du schnell weiterlesen…

Wie heißt es so schön über die erste große Liebe? Man vergisst sie sein Leben lang nicht mehr. – Stimmt! Genau so, wie ich Port de Pollença und das Hotel „Illa d’Or“ für immer in meinem Herzen tragen werde, weil hier an jenem zauberhaften Ort vor vielen Jahren meine große Liebe zu Mallorca besiegelt wurde.

©Hotel „Illa d’Or“

Solltet Ihr also noch nach einem geeigneten Ort suchen, an dem Ihr Euch – sofern Ihr es nicht schon längst seid – so richtig in Mallorca verlieben könnt, dann kommt ins „Illa d’Or“ nach Port de Pollença! Kommt ins Paradies! Joan Miró, Agatha Christie, Thomas Bernhard, Jayne Seymore und Annie Lennox waren auch schon da…

… im „Illa d’Or“ – das eigentlich gar kein Hotel ist, sondern vielmehr eine Institution. Bereits seit 1929 begrüßt das im klassischen mallorquinischen Stil erbaute „Weiße Haus“ Feriengäste aus aller Welt. Die ersten von ihnen kamen zumeist aus europäischen Großstädten wie London oder Paris – und waren von der atemberaubenden Lage des Hotels gleichermaßen begeistert wie von der angenehmen, gastfreundlichen Art der Pollençiner. Daran hat sich in den vergangenen 90 Jahren im Wesentlichen nichts geändert, das kann ich beschwören!

Wie aus der Zeit gefallen liegt das in den letzten Jahren aufwendig renovierte 4-Sterne-Haus auch heute noch verträumt-romantisch wie eh und je am Ende der fünf Kilometer langen Uferpromenade, die vielen besser unter dem britischen Namen „Pine Walk“ bekannt ist. Umrahmt von der überwältigenden Kulisse des Tramuntana-Gebirges, von kargen Felsformationen und bizarren Bergkämmen, schmiegt sich das Hotel an die traumhaft schöne Bucht von Pollença mit ihrem türkisblauen kristallklaren Wasser: Willkommen im Paradies!

Auch jetzt noch, nach vielen, vielen Aufenthalten in Port de Pollença, könnte ich jedes Mal wieder auf die Knie fallen und meinem Herrn und Schöpfer dafür danken, dass er mich vor neun Jahren zu diesem wundervollen Fleckchen Erde geführt hat…

Aber es ist nicht allein die grandiose Landschaft, die den Ort und das „Illa d’Or“ für mich so einzigartig macht. Nein, es ist dieses typisch britische Flair, das einem von jeder Ecke förmlich entgegenzuschwappen scheint – ist Port de Pollença doch seit jeher besonders bei Briten beliebt, weshalb es auch vom ein oder anderen auch gern mal augenzwinkernd „Little Britain“ genannt wird (Ganz im Ernst: Es gibt vor Ort sogar einen gleichnamigen Supermarkt!).

Ich mag die Briten – vor allem ihren trockenen Humor, genauso wie ihre Vorliebe für Gin Tonic o’clock (was meiner Beobachtung nach so viel wie „rund um die Uhr“ bedeutet)! Selten habe ich so angenehme und durchweg gut gelaunte Urlauber erlebt, wie die britischen Hotelgäste im „Illa d’Or“! Viele von ihnen verbringen hier bereits seit Generationen ihren Urlaub, gehören gewissermaßen schon fast zum Inventar. Der ein oder andere – so erzählt man sich –  hat während des Aufenthalts im Hotel auch gleich seinen späteren Ehepartner kennengelernt … Wen wundert’s also, dass „See you next year!“ einer der Sätze war, den wir während unserer „Illa d’Or“-Aufenthalte am häufigsten gehört haben!

Im „Illa d’Or“ kennt man sich – keine Spur von Anonymität, wie man sie sonst aus  anderen, selbst kleineren Insel-Hotels kennt. Der persönliche Kontakt zum Gast wird hier noch ganz groß geschrieben – und das ist gut so: Das gesamte Hotelpersonal, vom Portier über das Zimmermädchen bis hin zum Kellner und der Servicekraft am morgendlichen Frühstücksbuffet, ist immer gleichbleibend freundlich, zugewandt und bemüht, dem Gast jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Ein „Geht nicht“ gibt’s nicht! Das „Illa d’Or“ hat uns im wahrsten Sinne des Wortes wunschlos glücklich gemacht und es geschafft, dass wir uns bedingungslos in Mallorca verliebt haben und inzwischen sogar zu sowas wie „Teilzeit-Mallorquinern“ geworden sind!

Danke, liebes „Illa d’Or“-Team, für die vielen unvergesslichen Stunden, die wir bei und mit Euch verbringen durften. Wir kommen immer wieder gern zurück! Auf viele weitere Jahre – Molts anys!

Infobox:

HOTEL ILLA D’OR

C/ Paseo Colón, 265
07470 Port de Pollença

Tel. (+34) 971 86 51 00
www.hotelillador.com


Kommentar