Traditionelles Tumbet – so geht Eintopf auf Mallorquinisch

Traditionelles Tumbet – so geht Eintopf auf Mallorquinisch

Alle echten Insel-Freunde unter Euch haben es bestimmt schon gemerkt: Die mallorquinische Küche kann süchtig machen! Ist ja auch kein Wunder, wenn einen die Tapas, Paellas, Ensaimadas und sonstige Köstlichkeiten quasi auf Schritt und Tritt auf der Insel verfolgen. Grund genug, mein November-Highlight zur Abwechslung mal kulinarisch anzugehen …

 Der Gemüseauflauf Tumbet – eines  der   Inselgerichte schlechthin!

Mit dem Tumbet verhält es sich genauso wie mit den meisten typischen Gerichten Mallorcas: Es gibt ihn in tausend Variationen! Deshalb kann man sich die Suche nach dem einen, allgemein gültigen Rezept auch getrost sparen. Aber egal –  ich halte mich ja sowieso schon lange nicht mehr an irgendwelche Vorgaben, sondern stelle mir lieber  mein eigenes Rezept zusammen. Und was soll ich Euch sagen: Bis jetzt funktioniert das ganz hervorragend. Auch Lust bekommen, mal schnell ein leckeres Tumbet zuzubereiten?  Dann schau mir doch einfach über die Schulter, wenn ich mir ein Stück  Mallorca auf den Tisch zaubere. Los geht’s!

Ein Stück Mallorca – schnell und einfach auf den Tisch gezaubert

Ihr braucht – einen Backofen… Haha!

Zutaten:

400 g Kartoffeln (festkochend)
1 Aubergine
1 Zucchini
2 rote Paprika
4 Tomaten
4 Knoblauchzehen
1 Tasse Olivenöl
3 Lorbeerblätter
1 Tasse Gemüsebrühe
Salz, Pfeffer
Zimt

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Auberginen waschen, in Scheiben schneiden und in Salzwasser legen, damit die Bitterstoffe herausgezogen werden. Paprika waschen, Samenkerne entfernen und in grobe Streifen schneiden. Zucchini waschen und ebenfalls in Streifen schneiden. Tomaten schälen und in Würfel schneiden, die Kerne entfernen. Knoblauchzehen fein hacken.

In einer Pfanne mit heißem Olivenöl die Kartoffelscheiben etwa 5 – 10 Minuten frittieren. In einer weiteren Pfanne die abgetrockneten Auberginenscheiben in heißem Olivenöl kurz frittieren und herausnehmen. Danach in derselben Pfanne die Zucchinischeiben frittieren. Parallel dazu in einer dritten Pfanne die Paprikastreifen in heißes Olivenöl geben, nach kurzer Zeit die Tomatenstücke dazugeben und kurz mit anbraten. Anschließend alles mit Gemüsebrühe ablöschen, den gehackten Knoblauch, Lorbeerblätter und etwas Zimt und Pfeffer dazugeben. 10 Minuten köcheln lassen.

Die frittierten Kartoffelscheiben herausnehmen, gut salzen und auf einem Teller mit Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Jetzt eine zuvor in Wasser eingeweichte Tonschüssel schichtweise mit den einzelnen Gemüsezutaten befüllen: Zuerst die Kartoffelscheiben, danach die Auberginen, dann die Zucchini und zuletzt über alles den Paprika-Tomaten-Sud geben.

Das Ganze im auf 180 °C vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene 25 Minuten garen. Fertig!

Die Mallorquiner genießen Tumbet an heißen Sommertagen am liebsten lauwarm oder kalt!

MEIN TIPP: Dazu passt gegrillte Schweinelende oder Sobrasada und ein trockener mallorquinischer Rotwein!

VIVA MALLORCA! wünscht Euch viel Spaß beim Nachkochen!

 

BON PROFIT!


Kommentar