Das Sommer-Highlight: Von Palma zur Cala Comtesa – mit der Buslinie 3!

Das Sommer-Highlight: Von Palma zur Cala Comtesa – mit der Buslinie 3!

Kaum zu glauben, aber wahr: Das neue VIVA MALLORCA!-Highlight des Monats ist da!!! Hey, das reimt sich sogar! Aber keine Sorge: Lyrisch wird’s jetzt hier nicht werden, sondern eher wild romantisch – auch wenn die Überschrift dies vielleicht nicht vermuten lässt. Neugierig geworden? Dann lasst Euch doch einfach überraschen, was das Highlight des Monats diesmal zu bieten hat…

Mallorca ist bekannt für seine unzähligen traumhaften Buchten, von denen wirklich eine schöner ist als die andere. Verständlich also, dass es speziell in den Sommermonaten viele Menschen dorthin zieht – mich eingeschlossen! Das einzig Dumme dabei ist, dass es vor Ort in der Regel leider nicht genügend Parkplätze gibt. Was in der Hochsaison jedes Jahr wieder zu chaotischen Verkehrsverhältnissen und nicht selten auch zum ein oder anderen Nervenzusammenbruch führt! Da die meisten von Euch – genau wie ich – im Urlaub wohl eher keine Lust auf Nervenzusammenbrüche haben, erzähle ich Euch heute, wie man auch ohne Stress  ans Ziel kommen kann …

…Zum Beispiel mit dem Bus der Linie 3, der von Pont d’Inca über Palma direkt bis zur Traumbucht Cala Comtesa in Illetes fährt. Ich hab’ das mal für Euch getestet!

Am vergangenen Wochenende war’s endlich wieder so weit: Wir sind zurück in Palma! Das Wetter ist gut, und wir haben Lust, baden zu gehen. Wohin genau? Zu einer meiner Lieblingsbuchten auf Mallorca: der romantischen Cala Comtesa in Illetes!

Illetes ist ein kleiner beschaulicher Vorort im Westen von Palma, der gleich mehrere Badestrände vorzuweisen hat – von denen die an einem Kiefernhain gelegene Cala Comtesa mit ihrem feinen Sandstrand und dem glasklaren türkisen Wasser allerdings mein absoluter Favorit ist! Deshalb komme ich auch immer wieder hierher. Aber bitte nicht mit dem Auto! Warum? Weil der kleine öffentliche Parkplatz oberhalb der Bucht einfach immer hoffnungslos überfüllt und dazu noch teuer ist! Genau aus diesem Grund fahren wir jetzt mit dem Bus – und das auch noch zu einem Spottpreis!

Los geht die Reise, nur wenige Minuten von unserer Wohnung entfernt, an der Bushaltestelle des Centro Comercial Porto Pi. Kaum an der Haltestelle angekommen, ist auch gleich ein Bus der Linie 3 in Sicht: Der „Dreier“ fährt – im Gegensatz zu so manch anderer Linie – wirklich sehr regelmäßig, ich würde mal sagen alle 10 Minuten.

Supi! Und schon sitzen wir im gut klimatisierten Bus in Richtung Traumziel. Schlappe 1,50 Euro (mit einer 10er-Karte sogar nur 1 Euro!) kostet uns die Fahrt nach Illetes pro Person. Und die ist ihr Geld nun wirklich wert – denn das Ganze ist letztendlich nichts anderes als eine atemberaubend schöne Sightseeing-Tour direkt entlang der Küste, jede Menge spektakuläre Ausblicke inklusive.

Gemütlich geht es über Cala Major ins nur drei Kilometer entfernte Illetes: vorbei am Palacio de Marivent, vorbei an angesagten Beachclubs und noblen Locations wie dem legendären 5-Sterne-Hotel „Maricel“.

Zufrieden und völlig entspannt sitze ich an meinem Fensterplatz, drücke mir die Nase an der Scheibe platt und gebe dabei bestimmt alle zwei Minuten ein begeistertes Oh mein Gott, ist das schön!!!  von mir.

Nach nur sage und schreibe 12 Minuten Busfahrt erreichen wir die Endhaltestelle in Illetes. Bis zum Paradies sind es von hier aus jetzt nur noch knapp 5 Minuten zu Fuß! Fünf Minuten, die ich jedes Mal – ganz nach dem Motto Der Weg ist das Ziel – in vollen Zügen genieße…

Lasst Euch überraschen!

Ich hoffe, auch Euch geht es schon bald genauso wie mir!

Viel Spaß in Illetes
& immer dran denken: Das nächste Highlight kommt bestimmt…


Kommentar